Münchner Kinder- und Jugendforum

Wer wir sind

Demokratie mit Kindern leben, hilft gegen Politikverdrossenheit - so die Devise des Münchner Kinder- und Jugendforums.

Das Münchner Kinder- und Jugendforum ist eine Einrichtung zur Förderung der Kinder- und Jugendpartizipation in der Landeshauptstadt München.

Das Münchner Kinder- und Jugendforum organisiert stadtweite Projekte und Aktionen, bei denen Kinder und Jugendliche von 7-16 Jahren ihre Meinung sagen und ihre Stadt mitgestalten und verändern können.

Aufgaben und Ziele

Ziel des Münchner Kinder- und Jugendforums ist es, die Beteiligung und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen an der Stadtpolitik aber auch an der Stadtgestaltung in München auf eine breite Basis zu stellen. Dazu werden seit vielen Jahren die zentralen Foren im Münchner Rathaus veranstaltet. Darüber hinaus organisiert das Kinder- und Jugendforum in vielen Münchner Stadtteilen mit der Fachbasis vor Ort auch dezentrale Stadtteilforen. Zudem entwickelt das Mitarbeiterteam modellhafte Methoden zur Partizipation und veranstaltet zahlreiche Modellprojekte und Aktionsprogramme rund um die Kinderbeteiligung.

Träger und Unterstützer

Das Münchner Kinder- und Jugendforum gehört dem Verein Kultur & Spielraum (www.kulturundspielraum.de) an und wird vom Arbeitskreis "Kinder- und Jugendbeteiligung" - einem offenen Zusammenschluss freier Träger der Kinder- und Jugend(kultur)arbeit in München - unterstützt und konzeptionell begleitet.

Informationen zu den Mitgliedern des Arbeitskreis Kinder- und Jugendbeteiligung
www.kulturundspielraum.de
www.agfp.de
www.kjr-m.de
www.mobilspiel.de/oekoprojekt